Contemporary East Africa #3

Contemporary East Africa #3 – Modern Art from Ethiopia & Rwanda.

Im Herbst 2017 fand in der Kölner Kunstgalerie „Art of Buna“ die erste Gruppenausstellung unter dem Titel „Contemporary East Africa“ statt. Im darauf folgenden Jahr 2018 wurde mit „Contemporary East Africa #2“ eine zweite Ausstellung initiiert – eine lose Reihe war geboren. Die Reihe präsentiert zeitgenössische Kunst aus Ostafrika, am Puls der Zeit, wie sie in den boomenden Galerien von Addis Abeba, Kampala oder Kigali zu sehen ist.

Kunst aus Afrika ist in deutschen Galerien und Museen immer noch stark un-ter-re-prä-sen-tiert. Während in afrikanischen Metropolen die Kunst- und Kulturszene pulsiert und blüht, orientiert sich die europäische Vorstellung afrikanischer Kunst allzu oft noch an Klischees vergangener Zeiten. Wir möchten mit der Reihe einem kunstinteressierten Publikum einen Einblick in aktuelle Entwicklungen der Kreativszenen ostafrikanischer Großstädte bieten. Ergänzt wird die Ausstellung um ein breites Rahmenprogramm mit Film-Screenings und Live-Musik.

Contemporary East Africa #3 wird gefördert durch das Kulturamt der Stadt Köln.

Vite

Asustellende Künstler:

Tamerat Siltan Tadesse (Addis Abeba, Äthiopien)
Innocent Nkurunziza (Kigali, Ruanda)
Nahosenay Negussie (Addis Abeba, Äthiopien)

DOWNLOAD AUSSTELLUNGSFLYER

29. Feb. - 4. April.


VERNISSAGE: 29. Feb. 2020 – 17 UHR
FINISSAGE: 4. April. 2020 – 17 UHR

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen