Marcin Korbanek: »Still Frames of Cairo«

Artist Statement:

Upon my first visit to Cairo in early 2017, I was immediately struck by the sensory impact of the sights, sounds, smells and tastes of the city and its surroundings. It was then that the idea formed to return to Cairo independently and transfer my experiences onto canvas. The motifs in this series showcase the breadth of distinct moments of beauty and awe that I encountered in the architecture, people, landscapes and emotions among the streets of Cairo, Alexandria and in the Western Desert. This is a documentation of my personal connections with Egypt, presented through the prism of my eye and paintbrush. Somedays my eye would focus on the light reflected off of Cairo’s turn-of-the-20th-century building facades, on others a colourful scarf wrapped around the shoulders of a vegetable seller would catch my attention. This series is composed of individual moments, which together display Egypt as seen and lived through my eye. It is my hope to show Egypt as it exists beyond the famous temples, pyramids and holiday beaches.

Vite

Biografie:

Marcin Korbanek ist Maler, Kunst-Konservator und Restaurator aus Polen. Er absolvierte sein Studium mit höchsten Auszeichnungen an der Akademie der Künste in Warschau. Darüber hinaus besitzt Korbanek ein Diplom als Kunst-Pädagoge. Marcin Korbanek nahm an zahlreichen internationalen „plein air painting“ Workshops (Landschaftsmalerei) teil. Seine Arbeiten waren in vielen Städten in Polen sowie in Kairo, Ägypten zu sehen. Für das Polnische Kulturministerium sowie für National Museum führte er einige Workshops durch – unter Anderem AVAILABLE CULTURE (2014) und ARTRANZYT (2016). Korbanek´s Malstil ist eine einzigartige Mischung aus der Nass-in-Nass-Technik, wie man sie in der Moderne findet, gemischt mit Inspirationen von klassischen Europäischen Großmeistern.

Als Kunst-Konservator restaurierte Marcin Korbanek Malereien, Skulpturen, Gräber, Burgen sowie Holzobjekte in Polen, Pompeji (Italien) und Saqqara (Ägypten). Nachdem er in in Ägypten an der Restauration eines 5000 Jahre alten Grabes arbeitete, entschied er sich zeitnah nach Ägypten zurück zu kehren, um für fünf Monate in Kairo zu leben. Hier entstand eine Serie von Bildern, die Korbanek erstmalig im July 2018 unter dem Titel „STILL-FRAMES“ in der Arcade Gallery in Kairo ausstellte.

2. Feb. - 9. März.


VERNISSAGE: 2. Feb. 2019 – 17 UHR
FINISSAGE: 9. März. 2019 – 17 UHR

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen