Ausstellungen

René Böll – Wozu Dichter in dürftiger Zeit?

Chinesische Tuschmalerei
12. März bis 9. April 2022

Vernissage:
12. März 2022 | 17 bis 20 Uhr | René Böll gibt vor Ort Einblicke in das Arbeiten mit chinesischer Tusche.

Weil René Böll seinen westlichen Kulturhintergrund nicht verlassen hat, sich aber trotzdem in die chinesische Kultur hineinversetzen will, sehe ich ihn als einen besonderen Botschafter für den Austausch von chinesischer und deutscher Kultur. (Liu Xiaochun, Beijing, im November 1995)

Konzert, Filmvorführung

t.b.a.

Lesung, Vortrag

t.b.a.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen